20.01.2018, von Pascal Schmidt, Josefine Schönherr

Aufräumarbeiten nach Sturmtief "Friederike"

Helferinnen und Helfer beseitigen Sturmschäden

Auch Herzberg und die Orte im Umland blieben vom Sturmtief "Friederike", welches am 18.01.2018 über Deutschland zog, nicht verschont.

Am 20.01.2018 machten sich aus diesem Grund Helferinnen und Helfer unseres Ortsverbandes auf den Weg, um noch einige Sturmschäden zu beseitigen.

Uns erreichten mehrere Anfragen, welchen wir natürlich gern nachkamen. An vier Stellen beseitigten wir umgestürzte Bäume und auch solche, die umzufallen drohten.

Auch die Hilferuf der Kirchengemeinde Alt Herzberg kamen wir nach und beseitigten einen umgestürzten Baum auf dem Friedhof, welcher mehrere Gräber bedeckte und bedauerlicher Weise zum Teil zerstörte.

Insgesamt waren acht Helferinnen und Helfer von früh bis in die späten Abendstunden in der Gemeinde Frauenhorst, dem Stadtgebiet Herzberg und der Stadt Uebigau/Wahrenbrück unterwegs.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: